Crostini di fegatini - Roestbrot mit Gefluegelleber

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 12 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 128
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (24 Portionen)

Quelle *RK* AM 25.03.01:

Zubereitung

- Erfasst von Kerstin Rupprecht Leber abspuelen, trocken tupfen und die Fettreste entfernen. Die Huehnerleber im heissen Oel etwa zehn Minuten braten (Vorsicht, es spritzt!). Die Leber aus der Pfanne nehmen und etwas abkuehlen lassen. Zwiebelwuerfel im Bratfett goldgelb duensten. Die Leber fein hacken und wieder in die Pfanne geben. Wenn Sie die Sardellen verwenden: Filets abspuelen und fein hacken. Kapern ebenfalls hacken und beides zur Leber geben. Alles etwa zehn Minuten bei kleiner Hitze garen. Dabei zwischendurch Wein und Bruehe zugeben, so dass eine cremige Paste entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Butter unter die abgekuehlte Creme ruehren. Brot in Scheiben schneiden und roesten. Creme auf das geroestete Brot streichen.
Tipp: Dazu Tomaten servieren.
Naehrwerte pro Portion ca. 90 Kcal 2 g Fett

< CROSTINI DI FEGATINI
Crostini di fegatini al Vinsanto (Toskana) >