Löwenzahnsalat mit gebratener Ananas

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 25
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

FÜR DEN SALAT: FÜR DAS DRESSING: Quelle:

Zubereitung

1. Loewenzahn, Rucola und Petersilienblaetter waschen, trocknen und grob oder fein schneiden. In einer Schuessel mischen.
2. Die Ananas schaelen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
3. Oel in einer Pfanne erhitzen und die Ananasscheiben darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten leicht braun anbraten. Herausnehmen und auf Portionsteller legen. Pistazien grob gehackt darueber streuen.
4. Fuer das Dressing Gemuesefond, Essig und Zucker in die Pfanne geben und den Bratfond unter Ruehren damit loesen. In ein Schaelchen giessen und lauwarm abkuehlen lassen. Senf und Sesamoel untermischen.
Dressing mit fein geschnittenem Salat mischen und neben der Ananas anrichten.
Ob wild von der Wiese oder frisch vom Gemuesehaendler: Der Salat schmeckt nur mit sehr zartem Loewenzahn. Deshalb bei Kultursorten die inneren Blaetter nehmen.

< Löwenzahnsalat mit Croutons
Löwenzahnsalat mit gerösteten Brotwürfeln >