Würzkugeln Maya

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 132
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Quelle:

Zubereitung

Eine mittelgrosse gusseiserne Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen. Die Kakaonibs 2-3 Min. roesten und dabei staendig mit einem Holzkochloeffel umruehren. Danach in ein anderes Behaeltnis geben und aufbewahren. Die Chilis, das Stueckchen Zimt und die Pimentkoerner in die Pfanne geben und ebenfalls unter Umruehren 2-3 Min. lang roesten. Dann das Ganze in eine elektrische Gewuerzmuehle (oder eine Kaffeemuehle) geben, Salz und Pfeffer hinzufuegen und zu einem feinen Pulver mahlen. Die Gewuerzmischung mit dem geroesteten Kakao in ein Multi-Mixgeraet oder einen Marmormoerser geben und zu einer Paste verarbeiten. Die Paste abschaben, auf eine Arbeitsflaeche geben und zu 12 kleinen Kugeln formen. Dann gut durchtrocknen lassen. Die Kugeln werden in einem gut verschliessbaren Behaeltnis aufbewahrt. Nach Bedarf mit einer Rohkostreibe etwas von einer Kugel abreiben und als Wuerzmittel (etwa zum Hummereintopf, zu gebratenen Scampi, leicht cremigen Suppen und Schmorgerichten von Lamm, Rind oder Wild) verwenden.

< Würziges Tomatenbrot mit Thymian
Würzmischung nach Marisa (Tempero da mamae) >