TrA¼ffelpA¼ree mit Putenleber und Glacierten Apfelscheiben

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 95
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

Quelle:

Zubereitung

40 Minuten (ohne Marinierzeit), einfach Leber fA¼r 2 bis 3 Stunden in etwas Cognac marinieren. A#pfel schA#len, entkernen und in ca. A½-cm-Spalten schneiden, danach in Orangensaft und GewA¼rznelken einlegen.
FA¼r das PA¼ree:
Kartoffeln kochen, schA#len und pA¼rieren, Milch dazu, salzen, 1 LA#fferl Butter unterziehen, mit TrA¼ffelA#l abschmecken.
Die marinierte Leber in Scheiben schneiden, 3 bis 4 Minuten in OlivenA#l und etwas Butter mit dem Thymianzweig braten. Leber mit Cognac flambieren, danach herausnehmen und warm stellen. Den Bratfond mit der GeflA¼gelsuppe ablA#schen und in eine kleine Schale gieAYen.
In die verwendete Pfanne etwas Butter, Zucker sowie die Apfelscheiben einlegen und diese solange braten, bis die A#pfel weich sind. Etwas Orangensaft hinzufA¼gen, Apfelscheiben herausnehmen. Wenig Mehl einrA¼hren und dieses 1 bis 2 Minuten anschwitzen, anschlieAYend den beiseite gestellten Fond einrA¼hren, kurz reduzierend einkochen. Die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Die Leber in die Sauce geben und warm halten.
TrA¼ffelpA¼ree mit Putenleber und glacierten Apfelscheiben anrichten, mit der Sauce A¼berziehen. Besonders elegant wird das Gericht, wenn man zum Schluss etwas frischen TrA¼ffel A¼ber das PA¼ree hobelt.

< Traum in Weiss - Vanilleeis
Trenette mit Speck und roten Linsen (Abruzzen) >