Stockfischeintopf mit Kokosmilch

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 27
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen*)

Q U E L L E essen & trinken JANUAR 2005:
NOTIERT AM 20. JAN. 2005 VON K-H. BOLLER aka BOLLERIX:
Quelle:

Zubereitung

1. Stockfisch kalt abspuelen, grob in Stuecke schneiden und mindestens 48 Stunden in kaltem Wasser einweichen; dabei das Wasser mehrmals wechseln.
2. Stockfisch in einem Sieb abtropfen lassen. Mit einem scharfen Messer Haut und eventuelle Graeten entfernen. Fisch in 1 cm dicke Scheiben schneiden und kalt stellen.
3. Zwiebeln fein wuerfeln. Knoblauch fein hacken. Fenchel putzen, Strunk dabei entfernen. Fenchel in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Tomaten waschen, den Strunk keilfoermig herausschneiden. Tomaten in 2 cm grosse Stuecke schneiden. Kartoffeln schaelen und je nach Groesse halbieren oder vierteln. 100 g Butter in kleine Wuerfel schneiden und einfrieren.
4. Restliche Butter in einem breitem Topf schmelzen lassen, darin Zwiebeln, Knoblauch und Kartoffeln bei mittlerer Hitze 2 Minuten anduensten. Fenchelsaat und Curry dazugeben und kurz mitroesten. Mit Wermut abloeschen und stark einkochen lassen. Mit Fond und Kokosmilch auffuellen, leicht mit Salz und Pfeffer wuerzen und offen 15 Minuten kochen. Fenchel und Zitronenschale dazugeben und weitere 10 Minuten garen. 100 ml Fond abmessen, in einen kleinen Topf geben, einmal aufkochen lassen und mit der gekuehlten Butter binden. Den gebundenen Fond zusammen mit Stockfisch und Tomaten in den Eintopf ruehren (nicht mehr kochen lassen!). Eintopf in tiefe Teller fuellen, mit Dillzweigen garnieren und servieren.
Zubereitungszeit 1 Stunde (plus Einweichzeit) Pro Portion (bei 6 Portionen) 58 g E, 30 g F, 15 g KH = 575 kcal (2402 kJ)

< Stockfischbällchen mit Mandelsauce
Stockfischfrikadellen mit Sauce Tatare (*) >