Kartoffel- Wirsing-Gratin

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 118
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Z U B E R E I T U N G 1 Stunde:
Q U E L L E schöner essen 2/2005 Erfasst von K-H. Boller am Montag 24. Januar 2005:
Quelle:

Zubereitung

Leichte Blattsalate lockern dieses deftige Mahl hervorragend auf Kartoffeln schaelen und in Scheiben schneiden. Wirsing halbieren. Die Haelften so in Spalten schneiden, dass die Blaetter durch den Strunk zusammengehalten werden. Meerrettich schaelen und auf einer Haushaltsreibe fein reiben. Mit einem feuchten Kuechentuch abdecken.
Die Kartoffelscheiben in Salzwasser ca. S Min vorkochen. Die Wirsingspalten in reichlich kochendem Salzwasser ca. 4-5 Min blanchieren. 2 EL Oel in eine Pfanne geben, Pinienkerne dazugeben und goldgelb roesten. Semmelbroesel und die Haelfte vom Meerrettich dazugeben und ca. 3 Min. weiterroesten. Die Pfanne vom Herd nehmen. Bechamelsauce mit Milch und dem restlichen Meerrettich glatt ruehren. Mit Muskat, Salz und Pfeffer wuerzen.
Die Wirsingspalten und Kartoffelscheiben abwechselnd mit 2;3 der Sauce in eine Auflaufform geben. Die restliche Bechamelsauce darueber verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) ca. 40 Min. backen. In den letzten 1 S Min. Semmelbroeselmischung gleichmaessig auf dem Gratin verteilen. Das Gratin aus dem Backofen nehmen, etwas ruhen lassen, mit Pinienkernen bestreuen und servieren.
Pro Portion: 498 kcal. 12 g E, 33 g F, 39 g KH

< Kartoffel- Eierschwämmchen-Suppe
Kartoffel-Anchovis-Auflauf >