Holsteiner Kartoffelsuppe

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 531
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (6 Portionen)

ZUBEREITUNGSZEIT: G E F U N D E N I N: NOTIERT IM FEBRUAR 2005 VON: Quelle:

Zubereitung

1. Die Knochen und den Speck in einem l grossen Topf mit 3 l kaltem Wasser zum Kochen bringen. Die Bruehe bei mittlerer Hitze 1 1/4 Stunden offen kochen und dabei oefter abschaeumen. Den Speck aus der Bruehe nehmen, abkuehlen lassen und fein wuerfeln. Die Bruehe durch ein feines Sieb giessen und 2,5 l auffangen.
2. 400 g Kartoffeln schaelen, grob wuerfeln, 25 Minuten in Salzwasser garen, abgiessen, grob zerstampfen und beiseite stellen.
3. Die restlichen Kartoffeln schaelen. Moehren, Sellerie und Porree putzen. Das Gemuese sehr fein wuerfeln. Die Zwiebeln ebenfalls fein wuerfeln.
4. Das Oel in einem grossen Topf erhitzen. Die Speck- und Zwiebelwuerfel darin anbraten. Kartoffeln, Moehren und Sellerie zugeben und kurz anduensten. Die Bruehe zugiessen und die zerstampften Kartoffeln unterruehren. Die Suppe langsam aufkochen und dabei oefter abschaeumen.
5. Die Petersilien- und Liebstoeckelblaetter abzupfen und fein hacken. Porree und Kraeuter 10 Minuten leise in der Suppe kochen, dann mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den Aal in kleine Stuecke schneiden, in vier tiefe Teller verteilen, mit der Kartoffelsuppe begiessen und servieren.
Pro Portion 18 g E, 29 g F, 19 g KH = 412 kcal/1724 kJ

< Holsteiner Frische Suppe
Holsteiner Mettwurst >