Gemüsebuletten mit Curryzwiebeln

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 77
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen*)

Q U E L L E essen & trinken JANUAR 2005:
NOTIERT AM 20. JAN. 2005 VON K-H. BOLLER aka BOLLERIX:
Quelle:

Zubereitung

1. Milch und 400 ml Fond aufkochen, Graupen darin bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten ausquellen, abkuehlen und abtropfen lassen. Moehren schaelen, grob raspeln. Zwiebel fein wuerfeln. Pfefferschote laengs aufschneiden, entkernen, sehr fein wuerfeln. 2 El Oel erhitzen, Moehren, Zwiebel und Pfefferschote darin unter Wenden duensten. Mit Graupen, Ricotta, Eiern und 3 El Semmelbroeseln mischenHerzhaft mit Salz und Cayennepfeffer wuerzen. Aus der Masse 12 Buletten formen. Von beiden Seiten mit den restlichen Semmelbroeseln panieren.
2. In 2 grossen Pfannen je 4 El Oel erhitzen. Buletten bei milder bis mittlerer Hitze von jeder Seite 5-6 Minuten goldbraun braten. Auf Kuechenpapier abtropfen lassen und im vorgeheizten Ofen bei 140 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) warm halten.
3. Gemuesezwiebel halbieren, in 12 cm dicke Scheiben schneiden. Im restlichen Oel und der Butter unter Wenden 3-4 Minuten duensten. Mit Curry bestaeuben, kurz anduensten, mit restlichem Fond ab loeschen und 10-15 Minuten bei milder Hitze einkochen lassen, salzen. Korianderblaetter abzupfen. Die Haelfte unter die Zwiebeln heben. Buletten mit den Zwiebeln, den restlichen Korianderblaettern und mit Creme fraiche anrichten.
Zubereitungszeit 1:20 Stunden
Pro Portion (bei 6 Portionen) 15 g E43 g F, 52 g KH = 652 kcal (2730 kJ)

< Gemüsebrühenkonzentrat selbst gemacht
Gemüsebutter mit Muskat >