Fischfilet mit Porree-Pilz-Haube

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 80
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

1. Porree putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Moehren schaelen, waschen und in duenne Scheiben schneiden. Pilze putzen, evtl. waschen und in Scheiben schneiden.
2. 1 EL Oel in einer grossen Pfanne erhitzen. Pilze darin unter Wenden braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen, herausnehmen. 1 EL Oel im Bratfett erhitzen. Porree und Moehren darin portionsweise anduensten. Gut 1/4 l Wasser und Bruehe zufuegen. Aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten duensten. Mit Salz und Pfeffer wuerzig abschmecken.
3. Fisch waschen, trockentupfen, evtl. in 4 Stuecke schneiden. Mit Zitronensaft betraeufeln. Ca. 5 EL Porree abnehmen und mit den Pilzen mischen.
4. Porree-Moehren-Mischung samt Bruehe in eine grosse Auflaufform fuellen. Fisch salzen und darauf setzen. Porree-Pilz-Mischung als Haube auf dem Fisch verteilen. Mit Kernen bestreuen. Fett in Floeckchen darauf verteilen.
5. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Evtl. nach ca. 10 Minuten zudecken. Dill waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein schneiden. Fisch mit Dill bestreuen. Mit Zitrone und Dillfaehnchen garnieren.

< FISCHFILET MIT PORREE IN ZITRONENSOSSE
Fischfilet mit Senfcreme überbacken >