Weisse Bohnen auf provenzalische Art

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 51
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Servings)

REF: Quelle:

Zubereitung

Die Bohnenkerne waehrend 2 Stunden in lauwarmem Wasser einweichen. Abschuetten und in eine Pfanne geben. Wasser dazugiessen und aufkochen. Dann die Pfanne sofort vom Herd nehmen und eine gute Stunde zugedeckt stehen lassen.
Zwiebel, Knoblauch und Karotten im Olivenoel anduensten. Mit dem Bouillon abloeschen. Die gut abgetropften Bohnen, den Speck und das Kraeuterstraeusschen beifuegen, wenn noetig mit Salz und Pfeffer nachwuerzen. Alles auf kleinem Feuer waehrend etwa 1 1/2 Stunden zugedeckt koecheln lassen.
Eigelb mit Weissweinessig anruehren. Wenn die Bohnen weich sind, die restliche Gaerfluessigkeit abschuetten, dabei 1 dl (bei 4 servings) auffangen und kochendheiss mit den Eigelben verruehren.
Die Bohnen in einer vorgewaermten Schuessel anrichten und mit der Sauce uebergiessen. Den Speck duenn aufschneiden und auf den Bohnen servieren.
Tip: die provenzalische Hausfrau verwendet die uebriggebliebene Gaerfluessigkeit von den Bohnen fuer eine Suppe: dazu wird in jeden Suppenteller 1 oder 2 Scheiben altbackenes Brot gegeben, dieses mit Olivenoel betraeufelt und dann mit der heissen Bohnenfluessigkeit uebergossen. Alles mit reichlich geriebener Kaese bestreuen.

< WEISSBROTSPIESSE AUF ROEMISCHE ART
WEISSE BOHNEN IN TOMATEN-ROSMARIN-SAUCE (EMILIA ROMAGNA) >