Vacherin à L'orange

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 315
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (6-8 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

500 ml Wasser und 250 g Puderzucker aufkochen und 5 Minuten lang zu einem Sirup einkochen lassen. Orangen unter heissem Wasser gruendlich abschrubben, dann in duenne Scheiben schneiden. Orangescheiben in den nur noch simmernden Sirup einlegen und 2 Stunden auf ganz leisem Feuer koecheln lassen. Dann vom Feuer nehmen und 12 Stunden im Sirup belassen.
Milch mit der aufgeschlitzten und ausgekratzten Vanilleschote und mark aufkochen. Eigelbe und restlichen Zucker zu einer dicken weissen Creme aufschlagen. Die Maisstaerke sorgfaeltig einruehren. Dann die heisse Milch zu der Eiercreme schuetten, dabei gut durchschlagen, aber nicht zu schaumig ruehren.
Eiermilch in den Topf abseihen und unter andauerndem Schlagen mit einem Schneebesen vorsichtig erhitzen, bis sich eine dicke Creme bildet, nicht aufkochen! Creme in eine Schuessel umfuellen und kaltstellen, mit Folie abdecken. Am naechsten Tag die Gelatine in etwas Wasser ausquellen lassen. Schlagsahne steifschlagen. Die Gelatine in leicht erhitztem Grand Marnier aufloesen und lauwarm abgekuehlt in die Creme ruehren. Die steifgeschlagene Sahne unterziehen.
Orangenscheiben aus dem Sirup heben und kurz abtropfen lassen. Alle Scheiben, bis auf 3 zur Dekoration, in einem Blender kurz hacken, unter die Creme ziehen.
Orangencreme in die Meringuenschale fuellen, mit Folie abdecken und 12 Stunden kalt stellen. 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kuehlschrank nehmen, mit den restlichen Orangenscheiben belegen, etwas Sirup darueber traeufeln.

< Utopenci ( Wasserleiche )
Vacherin mit Pumpernickelkruste >