Portugiesischer Likör (Nach Artusi)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 257
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Ansatz)

Quelle:

Zubereitung

"Die Kueche ist eine Schelmin; oft und gerne bringt sie einen zur Verzweiflung, aber sie bereitet auch Freude, denn jedesmal, wenn Sie Erfolg oder eine Schwierigkeit ueberwunden haben, sind Sie verguegt, denn Sie haben einen Sieg errungen." So beginnt der grosse italienische Gastrosoph, Kochbuchautor, Rezeptesammler und Kuechenkritiker Pellegrino Artusi sein bis heute legendaeres Kochbuch der klassischen italienischen Kueche. Artusi liess dieses 1876 zum ersten Mal und auf eigene Kosten drucken., 1896 war es bereits zu einem grossen Bestseller geworden. Und es ist bis heute in staendigen Nachauflagen lieferbar. Dieses Kochbuch liest sich nicht wie ein Fachbuch, sondern wie eine staendige Polemik. In nicht muede werdenden Pamphleten stellt sich Artusi gegen die aus seiner Sicht voellig ueberholte und ungeniessbar gewordene italienische Kueche. Artusis Kochbuch, das steht heute zweifelsohne fest, hat die alte, klassische suedlaendische Kueche mit prophetischem Eifer und Zorn in die Bedeutung gefuehrt, die sie dann im zwanzigsten Jahrhundert erreichte. Selbstverstaendlich hat sich der Meister in seinen Sammlungen auch mit den Likoeren seiner Zeit beschaeftigt. Darunter auch mit dem klassischen Portugiesischen Likoer. Der heute - modern modifiziert - in folgender Art und Weise bereitet werden kann: 1. Die Orangenschale mit dem Sparschaeler ganz duenn abschaelen, so dass die weisse Haut auf der Frucht bleibt.
2. Orangenschale und Safran in ein Ansatzgefaess aus Glas oder Keramik geben, mit Alkohol uebergiessen. (Bedenken Sie, dass nach einiger Zeit auch die Zuckerloesung im Gefaess Platz haben muss). Gefaess gut verschliessen und fuer 3 Tage an einen warmen Ort, aber nicht direkt in die Sonne stellen.
3. Zuckerloesung aus 350 g Zucker und 400 ml Wasser kochen. Abkuehlen lassen und zum Ansatz giessen. Ansatzgefaess wieder gut verschliessen und fuer weitere 8 TAge am obigen Ort stehen lassen.
4. Den Likoer abseihen und filtrieren. Verkosten, bei Bedarf nachsuessen. In Flaschen fuellen, gut verschliessen. Der Likoer kann sofort getrunken werden.

< Portugiesischer Klippfisch mit Kartoffeln
Portugiesisches Fischgericht >