KABELJAUFILET MIT ORANGENSAUCE

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 53
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

ORANGENSAUCE:

Zubereitung

Das Fischfilet rundum salzen, pfeffern und mit Olivenoel einreiben. Auf einen mit Olivenoel eingepinselten Teller betten. Mit fein geschnittenen Fruehlingszwiebeln und abgeriebener Orangenschale oder mit dem Zestenreisser geschnittenen Zesten bestreuen (siehe Tipp).
Auf einem Untersatz - zum Beispiel einer umgestuelpten Tasse oder einem Gitterrost - in einen Topf setzen, in dem dreifingerhoch Wasser kocht. Einen ausreichend hohen Deckel auflegen und das Fischfilet nunmehr im aufsteigenden Dampf etwa sechs bis acht Minuten sanft garen. Neben dem Herd weitere fuenf Minuten nachziehen lassen, bevor serviert wird. Uebrigens ist zum Daempfen der Wok ideal geeignet!
Fuer die Sauce die Orange mit ihrer Schale in Stuecke schneiden, die Kerne herausloesen und entfernen. Die Orangenstuecke mit den uebrigen Zutaten im Mixer puerieren und cremig aufschlagen. Diese Sauce in der Mikrowelle behutsam erwaermen oder auch kalt zum Fisch servieren. Wer sie warm reichen will, kann auch den Saft, der sich beim Fischdaempfen gebildet hat, unterschlagen.
Als Beilage dazu genuegt frisches Baguette, und als Getraenk empfiehlt sich ein trockener Chardonnay, der den kraeftigen Zitrusaromen Widerpart bieten kann. Vor allem, wenn er im Barrique, also im kleinen Eichenfass, ausgebaut wurde. Wir haben einen Chardonnay vom Kaiserstuhl dazu getrunken.

< Kabeljaufilet mit Limetten-Kapern-Butter
Kabeljaufilet mit Spargel und Kr├Ąutersauce >