Hirschkeule 'Burgunder Art'

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 1130
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4-6 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

1. 2 Zwiebeln schaelen, klein schneiden. Mit 1/8 l Wasser, Pfefferkoernern, Wacholder, Lorbeer, Nelken, Thymian aufkochen. Wein zufuegen, auskuehlen.
2. Fleisch waschen und evtl. in Form binden. Mit dem Sud begiessen. Zugedeckt 1-2 Tage im Kuehlschrank marinieren. Evtl. zwischendurch wenden.
3. Moehren schaelen, waschen. 2 Zwiebeln schaelen. Beides wuerfeln. Speck ebenfalls wuerfeln. Fleisch aus der Marinade nehmen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Marinade durchsieben.
4. Butterschmalz in einem Braeter erhitzen. Speck und Fleisch darin kraeftig anbraten. Zwiebeln und Moehren mit anduensten. Mit Fond und 3/8-1/2 l Marinade abloeschen und aufkochen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 ┬░C/ Umluft: 150 ┬░C/Gas: Stufe 2) 1 3/4-2 Stunden schmoren.
5. Braten warm stellen. Staerke und Sahne verruehren. In den Fond ruehren, aufkochen und abschmecken. Alles anrichten. Dazu: Mandel- Rosenkohl, Kroketten und Birnen mit Preiselbeeren.
Tolle Basis:
Super fuer aromatische Bratensossen sind Fonds: Kompositionen aus vielen Zutaten wie Fleisch, Gemuese, Kraeuter und Gewuerze. Gibts in grosser Auswahl im Glas.

< Hirschkeule
Hirschkeule mit Hagebuttensauce >