Gebratene Brotscheiben mit weissem Bohnenmus

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 266
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Quelle Kaffee oder Tee, "Huelsenfruechte", SWR 30.11.2004; Koch/Koechin: Frank Bundschu Erfasst von Christina Phil:

Zubereitung

Die weissen Bohnen fuer 24 Stunden in kaltem Wasser einweichen. In einem Topf die Schalotten und den Speck in Olivenoel anbraten. Weisswein und die Kraeuter zugeben. Wenn die Fluessigkeit eingekocht ist, die eingeweichten Bohnen zugeben und mit der Bruehe auffuellen. So lange kochen bis diese weich sind. Dann die Kraeuterzweige herausnehmen und die Bohnen mit einem Mixer zu einem feinen Pueree puerieren. Mit Salz und Pfeffer, Olivenoel, Balsamico und etwas Limettensaft abschmecken.
Die Weissbrotscheiben in Olivenoel kross braten und mit dem Bohnenpueree bestreichen.
http://www.swr.de/kaffee-oder-tee/vvv/kochschule/2004/11/30/index.ht ml

< Gebratene Blutwurst mit Mostkraut
Gebratene Buchweizengruetze >