Erzgebirgische Grüne Klöße

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 926
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Quelle:

Zubereitung

Ein Drittel der Kartoffeln moeglichst am Vortag als Pellkartoffeln kochen, zwei Drittel schaelen. die gekochten und abgepellten Kartoffeln und die Zwiebel in eine grosse Schuessel reiben.
Die geschaelten rohen Kartoffeln ebenfalls reiben und in einem Leinensaeckchen ausdruecken. (Achtung: es muss noch genuegend Fluessigkeit verbleiben.) Die ausgedrueckten Kartoffeln auch in die Schuessel geben und alles mit Speisestaerke und Gewuerzen verkneten. Mit nassen Haenden Kloesse formen und in kochendes Salzwasser geben. Sobald die Kloesse schwimmen, noch 20 min wallen lassen.
Die Gare der Kloesse prueft man durch Aufschneiden: Es duerfen keine rosafarbenen Stellen mehr im Kloss vorhanden sein..
Erzgebirgische gruene Kloesse gibt es auf alle Faelle zu Weihnachten zu Kaninchen- oder Gefluegelbraten. Dazu passt ein trockener Wein von den Elbhaengen, und als Nachtisch isst man Heidelbeerkompott.

< Erzgebirgische Dampfnudeln
Erzgebirgischer Kaninchenbraten >