Broetchen nach dem Rezept von Lea Linster

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 5049
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept (*))

Vorteig:: Teig:: Quelle Kochkunst mit Vincent Klink, "Lea Linster", SWR 08.12.2004; Koch/Koechin: Vincent Klink, Rezept von: Lea Linster Erfasst von Christina Phil:

Zubereitung

(*) fuer ca. 40-50 Broetchen Vorteig: Hefe in eine Schuessel zerbroeckeln, 300 ml kaltes Wasser dazugeben und die Hefe darin aufloesen. Das Mehl hinzufuegen und die Mischung glatt ruehren. Den Vorteig mit Frischhaltefolie abdecken und bei Zimmertemperatur (20┬║C), mind. 8 Stunden, am besten 24 Stunden gehen lassen.
Teig: Mehl in eine Kuechenmaschinenschuessel geben, zerbroeckelte Hefe, Vorteig und 300 ml lauwarmes Wasser hinzufuegen und in der Kuechenmaschine mit Knethaken in 10-12 Minuten zu einem glatten, festen Teig kneten. Salz hinzufuegen und weitere 2 Minuten weiterkneten, bis der Teig seidig glaenzt, elastisch ist und sich vom Schuesselboden loest. Den Teig auf die Arbeitsflaeche geben, zu einer grossen Kugel formen, mit etwas Mehl bestaeuben, mit einem feuchten Kuechentuch abdecken und bei Zimmertemperatur 2 Stunden gehen lassen.
Fuer die Broetchen den Teig vierteln, zu vier duenneren Stangen von 4 cm Durchmesser rollen und mit einem Teigschaber kleine Stuecke von ca. 35 - 40 g abtrennen. Diese jeweils rasch, ohne den Teig zu sehr zu bearbeiten, zu laenglichen, an den Enden hin spitz zulaufenden Broetchen formen.
Mit etwas Abstand nebeneinander auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen, mit feuchten Kuechentuechern abdecken und nochmals eine knappe Stunde bei Zimmertemperatur, zuggeschuetzt gehen lassen, bis sie ihr Volumen verdoppelt haben.
Backofen auf 250┬║C vorheizen. Die Broetchenoberflaeche kurz vorm Backen mit etwas Mehl bestaeuben und mit einem scharfen Messer oder besser einer Rasierklinge der Laenge nach leicht einschneiden.
Eine feuerfeste flache Form mit heissem Wasser auf den Boden des vorgeheizten Ofens stellen, jeweils ein Backblech einschieben und die Broetchen in 20 - 25 Minuten goldbraun und knusprig backen. Auf Kuchengittern abkuehlen lassen und am besten noch lauwarm mit guter Butter servieren.
Tipp: Die Broetchen lassen sich sehr gut einfrieren, dafuer die Backzeit um 5 Minuten reduzieren, die Broetchen abkuehlen lassen, einfrieren und nach Bedarf im vorgeheizten Ofen bei 250┬║C in 8-10 Minuten goldbraun backen.
Zubereitungszeit: 1,5 Tage
http://www.swr.de/kochkunst/rezepte/2004/12/08/rezept3.html

< BROETCHEN MIT THUNFISCH-MOUSSE
BROETCHEN-HERZ >