Zander im Blätterteig

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 28
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Quelle:

Zubereitung

============================== QUELLE ==============================
Tim Maelzer, 24.11.2004 -- Erfasst *RK* 25.11.04 von -- Janina Nagel Tomaten in der Kuechenmaschine grob puerieren. Die Fleischseite der Zanderfilets leicht mit Salz und Pfeffer wuerzen und das Pueree darauf verteilen. Je zwei Filets mit der Fleischseite aufeinander legen und kalt stellen.
Je vier Stueck Blaetterteig zusammenlegen und 25#30 cm ausrollen. Aus jeder Teigplatte zwei fischfoermige Stuecke schneiden, die etwas groesser sind als die Filets. Eigelb mit Sahne verquirlen mit Salz und Pfeffer wuerzen.
Je zwei Fischfilets zusammengelegt auf zwei der Teigstuecke legen. Den Rand mit ein bisschen Eistreiche bepinseln und die anderen Teigstuecke darauflegen. Fest um den Fisch druecken. Die Oberseite dekorieren und mit der restlichen Eistreiche einstreichen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 220 °C (Umluft 200 °C, Gas Stufe 4) 20 Minuten goldbraun backen.
Inzwischen die saure Sahne mit Schnittlauch, Zitronensaft und Forellenkaviar verruehren, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Fisch aus dem Ofen nehmen, 3-4 Minuten ruhen lassen und mit der Sosse servieren.
» Suppe: Tomatenconsomme » Vorspeise: Mais-Griessknoedel

< Zander Gebraten mit Zweierlei Paprika und Polenta
Zander im Gemuesebett >