Schupfnudelpfanne

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 78
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Servings)

REF: Quelle:

Zubereitung


Kartoffeln offen bei mittlerer Hitze ca.fuenfzehn Minuten weich kochen. Wasser abgiessen, Restfeuchtigkeit der Kartoffeln unter Hin- und Herbewegen der Pfanne auf der ausgeschalteten Platte verdampfen lassen, bis die Kartoffeln weisslich und trocken sind. Kartoffeln durchs Passe-vite direkt in die Pfanne treiben, abkuehlen.
Mehl, Sbrinz, Eier und Senf unter die Kartoffeln mischen, wuerzen, zu einem Teig zusammenfuegen, nicht kneten.
Formen: Kartoffelteig auf wenig Mehl zu einer Rolle von ca. 3cm Durchmesser formen, in ca.1cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben zwischen bemehlten Handflaechen zu ca. 8 cm langen Roellchen formen, die an beiden Enden spitz zulaufen. Schupfnudeln portionenweise ins leicht siedende Salzwasser geben, ca. fuenf Minuten ziehen lassen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen, beiseite stellen.
Bratbutter im Wok oder in einer grossen Bratpfanne heiss werden lassen, Hitze reduzieren. Zwiebel und Landjaeger kurz ruehrbraten, Wirz beigeben, ca. drei Minuten weiterruehrbraten. Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt ca.fuenfzehn Minuten koecheln.
Beiseite gestellte Schupfnudeln, Halbrahm und Petersilie beigeben, unter Wenden nur noch heiss werden lassen, wuerzen.
Tipp: ist der Kartoffelteig zum Formen zu feucht,wenig Mehl darunter mischen.

< Schupfnudeln und andere Kartoffelkoestlichkeiten (Info)
SCHUPFNUDELVARIATIONEN >