WOLFSBARSCH AUF MANGOLD

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 256
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Zubereitung

1. Die Kartoffel schaelen und in 1/2 cm grosse Wuerfel schneiden. Kartoffelwuerfel waschen, abtropfen lassen und trockentupfen. Neutrales Oel in einer Fritteuse oder einem Topf auf 170GradC erhitzen. Die Kartoffelwuerfel in dem heissen Oel goldbraun frittieren, auf Kuechenpapier abtropfen lassen und salzen.
2. Mangoldblaetter von den Stielen schneiden, waschen und grob zerkleinern. Von den Mangoldstielen die feine Haut abziehen und die Stiele in Rauten schneiden. Die Mangoldblaetter und -stiele nacheinander in Salzwasser blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Den Grill des Backofens vorheizen.
3. Die Zwiebel schaelen und in kleine Wuerfel schneiden. In einer Pfanne 2 EL Olivenoel erhitzen und die Zwiebel glasig anduensten. Die Mangoldblaetter und -stiele mit den Rosinen untermischen und mit Salz, Pfeffer und wenig Muskat wuerzen.
4. In einem Braeter 2 EL Olivenoel erhitzen und Lorbeerblatt, Koriander, Gewuerzfenchel, Wacholderbeeren und ungeschaelte Knoblauchzehen anroesten. Mit Weisswein abloeschen und die Kraeuterzweige hineinlegen.
5. Den Fisch waschen und trockentupfen, innen und aussen mit Salz und Pfeffer wuerzen. In einer Pfanne restliches Olivenoel erhitzen, den Fisch auf beiden Seiten anbraten und auf das Kraeuterbett in den Braeter legen. Den Wolfsbarsch im Ofen etwa 20 Minuten grillen.
6. Die Zitrone mit einem scharfen Messer so schaelen, dass die weisse Haut mit entfernt wird, und quer in duenne Scheiben schneiden. In einer Pfanne Butter zerlassen und die Zitronenscheiben vorsichtig mit den Kapern darin anduensten.
7. Das Mangoldgemuese auf Tellern anrichten. Den Fisch filetieren und darauf setzen, Kapernbutter darueber traeufeln und die Kartoffelwuerfel darauf verteilen.

< Wolfinger Quark-Kuchen
WOLFSBARSCH GEGRILLT MIT KONFITIERTEM TOMATENOEL >