Griessflammerie mit Aprikosen in Honigsirup

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 737
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Griessflammerie:: Aprikosen in Honigsirup:: Quelle Johann Lafers Culinarium, "Griechenland", 3sat 09.11.2004; Rezept von Johann Lafer Erfasst von Christina Phil:

Zubereitung

1. Fuer die Griessflammerie Kuvertuere und weisse Schokolade getrennt voneinander mit einem grossen Kuechenmesser fein hacken. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2. Milch mit Griess und Zucker unter staendigem Ruehren zum Kochen bringen. Bei milder Hitze 5 Minuten quellen lassen. Dabei mehrmals umruehren. Topf vom Herd nehmen und die ausgedrueckte Gelatine und Rum in die Griessmasse geben und unterruehren. Heisse Griessmasse halbieren und auf zwei Schalen verteilen. In eine Haelfte die dunkle Kuvertuere, in die andere Haelfte die weissen Schokostuecke schnell einruehren und aufloesen lassen.
3. Acht Foermchen mit kaltem Wasser ausspuelen. Zuerst die helle Schoko-Griessmasse einfuellen, darauf die dunkle Schoko-Griessmasse geben. Mit Klarsichtfolie abdecken und 2-3 Stunden in den Kuehlschrank stellen.
4. Fuer die Aprikosen in Honigsirup die Aprikosen halbieren. Vanilleschote laengs halbieren und das Mark heraus kratzen.
5. Honig, Aprikosenmarmelade, Vanilleschale und -mark, Zitronensaft u. -schale, Orangensaft u. -schale und Aprikosen 8-10 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Vanilleschote entfernen.
6. Griessflammerie vorsichtig aus den Foermchen loesen und mit den Aprikosenragout anrichten. Mit abgezupften Minzblaettern dekorieren.
Zubereitungszeit: 45 Minuten (plus Kuehlzeit)
http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/geniessen/72340/index .html

< Griessflammerie
Griessflammerie mit Backpflaumen und Birnen >