Osterfladen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 1794
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Teig:: Belag::

Zubereitung

Für den Teig Mehl mit Butter vermischen. Ei, Salz, Zucker, Vanillezucker und zuletzt Sahne darunter mischen und zu einer Kugel formen. Diese 1 Stunde an einem kühlen Ort ruhen lassen. Danach in eine ausgefettete und mit Grieß ausgestreute Form drücken, den Rand dabei hochziehen.
Für den Belag Milch, Butter, Zucker und Vanillezucker erhitzen. Sobald die Mischung kocht, den Grieß unter ständigem Rühren einrieseln und eindicken lassen. Sahne, Rosinen und Mandeln dazugeben. Den Topf vom Feuer nehmen. Nacheinander die Eier zugeben. Zum Schluss den Safran, den Zimt und die Zitronenschale zufügen. Diese Masse auf den Teig geben und den Fladen in dem auf 210 Grad vorgeheizten Backofen 30 bis 35 Minuten backen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

< Ostereier und andere Köstlichkeiten (Basisch)
Osterfladen mit Reis >