BRANDADE AUS FRISCHEM KABELJAU

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 49
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Quelle:

Zubereitung

Knoblauch und bis auf 2 Zehen in reichlich Wasser in einem kleinen Topf aufkochen. Abgiessen, kalt abschrecken.
Kartoffeln waschen und schaelen. In reichlich kochendem Salzwasser etwa 25 Minuten garen. Inzwischen den Fisch in Stuecke schneiden. Die Milch aufkochen und den Fisch darin gar ziehen lassen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer wuerzen.
Das Oel in einer Pfanne erhitzen, die blanchierten Knoblauchzehen darin unter Schwenken bei hoher Hitze 1 Minute anbraten. Mit dem Zucker bestreuen und unter Schwenken karamellisieren lassen. Die gehackte Petersilie und die gehackten Oliven hinzufuegen, dann vom Herd nehmen und in der Pfanne warm halten.
Kartoffeln abgiessen, etwa 30 Sekunden auf der heissen Herdplatte im Topf ausdaempfen lassen. Den Fisch aus der Milch heben und zu den Kartoffeln geben. Die Mischung kraeftig ruehren. So viel Milchsud hinzufuegen, bis ein saemiges Pueree entsteht. Mit Weisswein abschmecken.
Das Kartoffel-Kabeljaupueree auf eine Platte geben und mit dem Knoblauch-Oliven-Gemuese servieren.

< Braisierte Kalbshaxe an Zitronensauce
BRANDADE DE MORUE (PUERIERTER STOCKFISCH) >