Aus Hellem Mürbeteig: Vanillekipferl, Spitzbuben

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 935
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (90 Stück)

VANILLEKIPFERL, CA. 30 STÜCK: SPITZBUBEN, CA. 30 STÜCK: SCHOKORAUTEN, CA. 30 STÜCK: Quelle:

Zubereitung

1. Mehl in eine Schuessel sieben, Zucker, Vanillemark und gemahlene Mandeln zugeben. Butter in kleine Wuerfel schneiden, mit den Eigelben zufuegen. Alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Mindestens 30 Min. im Kuehlschrank ruhen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsflaeche zu einer Rolle formen, in 30 Stuecke teilen. Backofen auf 180° vorheizen. Teigstuecke mit den Haenden rollen und halbrund zu Kipferl biegen. Vanillekipferl auf gefettetes Blech setzen und 10 Minuten backen. Noch lauwarm in Puderzucker waelzen.
2. Teig wie oben beschrieben zubereiten und ca. 3 mm dick ausrollen. 30 runde Plaetzchen und 30 gleichgrosse Ringe ausstechen, alles auf ein gefettetes Blech setzen und ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und die Plaetzchen noch lauwarm mit Aprikosenkonfituere bestreichen. Die Plaetzchenringe daraufsetzen, leicht andruecken und mit Puderzucker bestreuen.
3. Teig wie oben beschrieben zubereiten, 3 mm dick ausrollen. 60 Rauten ausstechen, auf ein gefettetes Blech legen und bei 180° ca. 10 Min. backen, abkuehlen lassen. Haelfte der Rauten mit Konfituere bestreichen, die uebrigen daraufsetzen, leicht andruecken. Kuvertuere im Wasserbad schmelzen, die Rauten zur Haelfte hineintauchen und auf einem Gitter trocknen lassen.

< Aus Dunklem Teig: Tannenbäume, Safranherzen
Aus Milch, Quark und Joghurt >