Zanderfilet auf Kefenrisotto

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 54
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Servings)

REF: Quelle:

Zubereitung

Kefen von Faeden befreien, waschen. In kochendem, gesalzenem Wasser vier Minuten garen, mit Eiswasser abschrecken. Erbsen in 1/4 vom Bouillon weich kochen, puerieren, durch ein Sieb streichen.
Haelfte der Butter schmelzen, Zwiebel darin duensten. Reis dazugeben, ruehren, glasig duensten. Mit 2/3 vom Weisswein abloeschen. Wiederholt Bouillon dazugiessen, nach fuenfzehn Minuten Erbsenpueree und halbierte Kefen dazugeben. Geriebenen Parmesan beimischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, restliche Butter darunter ziehen. (Mutige ziehen 4-6 Blaetter fein gehackte englische Minze darunter.) Ofen auf 200 Grad vorheizen. Zanderfilets waschen, trocken tupfen, halbieren. Filetstuecke salzen, pfeffern, mit Hautseite nach unten vorsichtig anbraten und wenden. Mit Hautseite nach oben auf Blech legen, mit je einer Scheibe Pancetta bedecken. Fuer sechs Minuten in den Ofen schieben und fertig garen.
Eierschwaemme scharf anbraten, bis Wasser austritt. Geschnittene Schalotte dazugeben, glasig duensten. Salzen, pfeffern, mit restlichem Weisswein abloeschen. Wein einreduzieren und etwas geschnittenen Schnittlauch hineinstreuen.
Claudia Granacher und Hugo Buser sind die Kreativen auf der 'Veronica'. Erstaunlich, was sie aus ihrer kleinen Kombuese hervorzaubern. Die eigenen Kreationen, Klassiker oder Spezialitaeten aendern je nach Lust und Laune, vorwiegend alle zwei Wochen.
Mitten auf dem Rhein, unter freiem Himmel mit Blick auf das Muenster, isst man mit einer Brise Wind im Gesicht eine saisonale und witzige Kueche zu fairen Preisen. Kleine, gute Weinkarte.

< Zanderfilet auf Gruenkohl und Orangensauce
Zanderfilet auf Kerbelrahm >