WAFFELN (MD)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 395
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4-6 Personen)

Quelle:

Zubereitung

Die ideale Begleitung zum Kompott sind uebrigens Waffeln. Auch so eine Lieblingsspeise, die leider ein wenig in Vergessenheit geraten ist. Kaum jemand macht sich noch die Muehe, Waffeln zu backen. Dabei ist es doch eine so wunderbare Sache: Da ist bereits der Weg das Ziel, wenn sich jeder einmal versuchen darf, als Waffelbaecker zu brillieren. Der Teig ist schnell angeruehrt - und so ein Waffeleisen haben Sie doch sicher auch noch in der letzten Ecke Ihres Kuechenschranks herumstehen ...
Die Butter mit dem Ruehrbesen des Handruehrers schaumig schlagen, dabei die Eigelbe sowie den Zucker hinzufuegen, zu guter Letzt das Mehl und die Sahne unterruehren. Die Salzprise nicht vergessen! Den Teig eine halbe Stunde ruhen und ausquellen lassen.
Erst unmittelbar vor dem Ausbacken den sehr steif geschlagenen Eischnee unterziehen. In rascher Folge im heissen, mit Butter ausgepinselten Eisen Waffeln backen.
Tipp: Die Waffeln schmecken am besten warm, frisch aus dem Waffeleisen, so sind sie zusammen mit dem gut gekuehlten Kompott ein Vergnuegen.

< Waffeln (dünne)
Waffeln - suess und herzhaft (Info) >