Knusperfisch mit Gebratenen Gurken und Würzsauce

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 21
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

GEBRATENE GURKEN: WÜRZSAUCE: Quelle:

Zubereitung

1. Fischfilets mit Zitronensaft betraeufeln und 10 Minuten ziehen lassen. Gurken waschen, putzen, ungeschaelt laengs halbieren, von Kernen befreien und in etwa 6 cm lange und 2-3 cm breite Stuecke schneiden. Chilischote laengs aufschlitzen, Kerne entfernen.
2. Fuer die Sauce Zwiebel und Knoblauch abziehen und in feine Wuerfel schneiden. Sesamoel im Wok erhitzen, Szechuanpfeffer und Chilischote anbraten, bis sie wuerzig duften. Pfefferkoerner herausfischen.
3. Gurken ins Oel geben und mit der Chilischote bei starker Hitze unter Wenden 2-3 Minuten braten, bis sie gar, aber noch bissfest sind. Gurken salzen, aus dem Wok nehmen, auf einen Teller geben und abkuehlen lassen. Wok reinigen.
4. Fischfilet trockentupfen, salzen, pfeffern, an der Unterseite kreuzweise einschneiden und in der Speisestaerke waelzen. Eiweiss halbsteif schlagen.
5. Oel im Wok erhitzen (Staebchenprobe), Fischfilets im Eiweiss wenden und nacheinander bei starker Hitze 8-10 Minuten frittieren. Abtropfen lassen, warm halten.
6. Oel bis auf 1 Essloeffel abgiessen und Zwiebel und Knoblauch mit der Fuenf-Gewuerze-Mischung und Sambal Olek goldgelb braten und mit Wasser abloeschen. Balsamessig, Sojasauce und Zucker zugeben, alles kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dazu passt Reis.
Anmerkung: Aufwaendig, aber lohnend, Kartoffeln - gut gewuerzt passen auch.

< Knusperfisch auf Linsenbett
Knusperhüllen mit Rhabarber-Joghurt-Mus >