Beerengugelhupf mit Aufgeschlagener Vanillesoße

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 29
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

FÜR DIE SOSSE: Quelle:

Zubereitung

Vorbereitung:
Beeren gut kalt abbrausen, abtropfen, trocknen. Johannisbeeren abzupfen, Gelatine in kaltem Wasser einweichen, danach gut ausdruecken. Vanilleschote aufschneiden, Mark ausstreichen. Zitronenschale abreiben. Biskuitboden dunkel und hell gleichgross wie Foermchenrand ausstechen und Sahne schlagen.
Milch aufkochen, mit Vanillestaerkepulver binden, glatt ruehren, etwas Zitronenschale hineinreiben. Prise Zucker dazu, Ei-Sahnelegierung einruehren und nicht mehr kochen lassen. Vor dem Anrichten nochmals aufschlagen.
Zubereitung:
Milch mit Vanilleschote und Mark aufkochen, Vanilleschote herausnehmen. Zucker und Eigelb schaumig schlagen und mit der heissen Vanillemilch uebergiessen, glatt ruehren und ausgedrueckte Gelatine unterruehren. Masse kalt ruehren, Zitronenschale dazugeben, Sahne vorsichtig unterheben.
Beeren zufuegen, vermengen und die Masse in kalt ausgespuelte Foermchen abfuellen. Dunklen Biskuitdeckel darauf andruecken und mit Aprikosenkonfituere bestreichen, hellen Biskuitboden darauf setzen, leicht andruecken und drei bis vier Stunden im Kuehlschrank anziehen lassen oder ueber Nacht in den Kuehlschrank stellen.
Anrichten:
Gugelhupfform stuerzen, Spalten schneiden, auf Vanillesossenspiegel anrichten und mit Minze garnieren.
Naehrwert pro Person:
579 Kcal - 28 g Fett - 13 g Eiweiss - 69 g Kohlenhydrate - 5,5 BE (Broteinheiten)

< BEERENGRÜTZE MIT LAVENDEL - PANNA COTTA
Beerenkaltschale mit Buttermilch und Pumpernickel >