Bayerische Schupfnudeln

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 141
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (3 Personen)

Quelle:

Zubereitung

Kartoffeln pellen und durch eine Presse druecken.
Ei und Mehl untermengen und mit Salz und Muskatnuss wuerzen.
Aus dem Teig etwa 3 cm lange, fingerdicke Roellchen formen.
2 Liter Salzwasser aufkochen. Teigroellchen portionsweise darin kochen, bis sie an die Oberflaeche aufsteigen. Mit einem Schaumloeffel herausheben und abtropfen lassen.
Sauerkraut auf ein Sieb geben, abspuelen und abtropfen lassen.
Zwiebel schaelen und wuerfeln.
Einen Essloeffel Fett erhitzen. Zwiebelwuerfel darin anduensten. Sauerkraut zugeben und bei mittlerer Hitze zugedeckt anduensten. Eventuell etwas Wasser angiessen, damit das Kraut nicht ansetzt.
Schupfnudeln in der restlichen heissen Butter schwenken und zum Sauerkraut servieren.

< Bayerische Schlachtsch├╝ssel (Basisch)
Bayerische Zwetschgenkn├Âdel >