Peperoni-Buletten auf Möhrengemüse

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 31
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (6 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

1. Brot kalt einweichen, ausdruecken und zerzupfen. Mit Hack und Eiern in eine Schuessel geben. Peperoni und Fruehlingszwiebeln laengs halbieren und in 1/2 cm breite Streifen schneiden. Die Haelfte zum Hack geben, mit Salz und Kreuzkuemmel wuerzen. Den Knoblauch pellen und dazupressen.
2. Alles zu einem glatten Hackteig verarbeiten. Mit angefeuchteten Haenden 12 Buletten formen und in 2 Pfannen in je 4 El Oel von jeder Seite 7-8 Minuten bei schwacher bis mittlerer Hitze braten. Dann auf ausgeschalteter Herdplatte zugedeckt warm halten.
3. Moehren putzen und schraeg in Scheiben schneiden. Paprikaschoten achteln, putzen und schraeg in Rauten schneiden. Die Moehren in 3 El Oel anduensten, mit Salz und 1 Prise Zucker wuerzen. Fond hinzufuegen, 6 Minuten bei schwacher Hitze duensten.
4. Paprikaschoten untermischen, mit Salz nachwuerzen und 3 Minuten offen garen. Die Zitronenschale fein abreiben, den Saft auspressen. Das Gemuese mit 3 El Zitronensaft und der Haelfte der Zitronenschale wuerzen.
5. Restliche Peperoni-Fruehlingszwiebel-Mischung im restlichen Oel 1 Minute sanft braten und ueber die Buletten geben. Joghurt und Schmand verruehren, mit Salz und dem restlichen Zitronensaft wuerzen und mit den Buletten zum Gemuese servieren.

< Peperoni ripieni(Apulien)Gefüllte Paprikaschoten
Peperoni-Creme >