Pad Thal

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 104
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

1. Chilischoten aufschneiden, entkernen. 1 Schote mit Mandelmus, 2 EL Ahornsirup, 1 EL Soiasauce, 2 EL Zitronensaft, 2 Knoblauchze hen und Ingwer zu einer Paste mixen. So viel Wasser dazugiessen, bis eine cremige Konsistenz entsteht - kalt stellen.
2. Kokosnussfleisch in Juliennestreifen schneiden. Ebenfalls kuehl stellen.
3. Tamarindenpueree, 1 EL Ahornsirup, 1 EL Sojasauce, 2-3 Knoblauchzehen, 1 Chilischote, Olivenoel und 1 Prise Salz im Mixer verquirlen, bis eine saemige Paste entsteht. Beiseite stellen.
4. Cashewkerne grob hacken und mit Sesamoel betraeufeln. Beiseite stellen. Rotkohl fein raspeln. Paprikaschote putzen und entkernen. Paprika, Zucchini und Moehren in streichholzfeine Streifen, rote Zwiebel in hauchduenne Scheiben schneiden. Die fuenf Gemuese in einer grossen Schuessel locker vermischen und mit Tamarindensauce uebergiessen.
5. Zum Servieren etwa die Haelfte der Kokosnussstreifen auf den Tellern verteilen. Mit einem Drittel der Mandelsauce uebergiessen. Dann die Haelfte der GemueseTamarinden-Mischung daruebergeben. Alles wiederholen, dann Cashewstueckchen, Koriandergruen darueber verteilen. Nach Geschmack noch 1 Chilischote sehr fein hacken und darueber streuen. Mit der restlichen Mandelsauce uebergiessen.
Tipp: Junge gruene Kokosnuesse gibt es in Asienlaeden, allerdings eher selten. Fuer 450 g Fleisch braucht man etwa 2-3 Stueck. Zum Oeffnen die Kokosnuss auf ein schweres Holzbrett legen, mit einem Hackmesser (hier schon mal die Notarztnummer bereit legen) an der Spitze ein Dreieck herausschlagen, Kokoswasser herausgiessen (kalt sehr erfrischend). Anschliessend die Nuss mit dem Hackmesser halbieren und das Fruchtfleisch herausschaben. Schalenreste mit einem Messer entfernen. Fleisch kurz waschen und trockentupfen. Weil es gruene Kokosnuesse bei uns selten gibt, haben wir eine reife Nuss verwendet. Die Nuss in den Backofen legen und bei 150 Grad erhitzen, bis die Schale platzt. Das Fruchtfleisch vor dem Zerkleinern mit einem Sparschaeler schaelen.

< PACIFIC RIM OYSTERS - AUSTERN VON DER PAZIFIKKUESTE
Paderborner Landbrot >