Himbeer-Sahnetorte mit Brandteigböden

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 32
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

8 STÜCKE: FÜLLUNG: Quelle:

Zubereitung

1. Fuer die Boeden 250 ml Wasser mit Butter, 1 Prise Salz und Zucker zum Kochen bringen. Das Mehl hineinschuetten und mit einem Kochloeffel kraeftig ruehren, bis sich die Zutaten zu einem Kloss verbinden. 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze weiterruehren, es setzt sich eine duenne Teigschicht am Topfboden ab. Dann den Brandteig in eine Ruehrschuessel umfuellen und etwas abkuehlen lassen. Zuerst ein Ei unterruehren, bis es ganz von der Masse aufgenommen wurde, nach und nach die restlichen Eier unterarbeiten. Den Brandteig in einen Spritzbeutel mit Sterntuelle (Groesse 9) fuellen.
2. Den Backofen auf 225 Grad vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. jeweils einen Kreis von 22 cm Durchmesser darauf markieren und auf der aeusseren Markierung des Kreises einen Teigring spritzen. Im Abstand von 2 cm parallel zum ersten zwei weitere, entsprechend kleinere Ringe aufspritzen. In die Mitte eine kleine Rosette setzen. Den Boden in der Ofenmitte 30 Minuten backen, wenden und weitere 5 Minuten backen. Inzwischen aus dem uebrigen Brandteig einen zweiten Boden aufspritzen und backen. Nach Fertigstellung beide Boeden auf ein Gitter legen und abkuehlen lassen.
3. Himbeerkonfituere in einem Topf zum Kochen bringen und unter Ruehren 3-4 Minuten einkochen. Einen der beiden Boeden auf der Oberseite duenn mit heisser Konfituere bestreichen und auf eine Tortenplatte legen. Den zweiten Boden von beiden Seiten mit Konfituere bestreichen.
4. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne mit Puderzucker steif schlagen. Gelatine tropfnass in einem kleinen Topf bei milder Hitze aufloesen, dann mit einem Schneebesen unter die Sahne ziehen. 2/3 geschlagene Sahne auf dem ersten Boden gleichmaessig verteilen, dabei den aeusseren Rand freilassen. 200 g Himbeeren darauf legen und in die Sahne druecken. Darauf den zweiten Boden legen und leicht andruecken. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit grosser Sterntuelle fuellen und drei Sahnekreise mit 2 cm Abstand auf die Oberflaeche spritzen (Man kann sich dabei gut an den noch erkennbaren Brandteigkreisen der Boeden orientieren). Keine Sahne in die Mitte spritzen. Die Zwischenraeume der Sahnekreise werden mit dicht an dicht stehenden Himbeeren (Oeffnung nach unten) ausgefuellt.
5. Die abgekuehlte, aber noch streichfaehige Himbeerkonfituere mit einem Backpinsel duenn auf die Himbeeren streichen, das gibt Glanz und Geschmack. Nach Fertigstellung die Torte fuer 1 Stunde in den Kuehlschrank stellen.
Die Torte sollte nicht laenger als 2-3 Stunden bis zum Servieren stehen. Zum Schneiden unbedingt ein Wellenschliffmesser, besser noch ein elektrisches Messer verwenden und nicht zu stark druecken. Generell Himbeeren nur verlesen, nicht waschen.

< HIMBEER-SAHNE-TORTE
Himbeer-Schmand >