Seeteufel auf Tomaten-Estragon-Kompott

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 70
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Quelle Neugier genuegt, WDR5 16.06.2004 Erfasst von Christina Phil:

Zubereitung

1. Die Tomaten haeuten, entkernen und in grobe Stuecke hacken. Knoblauch pellen, den Estragon waschen, trocken schuetteln und zupfen.
2. Olivenoel in einem weiten Topf erwaermen. Knoblauchzehen mit dem Handballen zerdruecken und im Olivenoel sanft anschwitzen. Die Tomatenwuerfel, Fleur de Sel, Cayennepfeffer und einen Spritzer Pernod hinzugeben und circa drei Minuten koecheln lassen. (Die Tomatenstuecke sollen nicht ganz zerfallen.) 3. Topf vom Herd nehmen. Die Haelfte des Estragon hacken und in das Kompott geben. Anschliessend vier Essloeffel gruenes Olivenoel hineinruehren.
4. Den Seeteufel salzen und mit Cayennepfeffer wuerzen. In einer Pfanne Olivenoel erhitzen und den Fisch sanft anbraten. Nach zwei Minuten wenden. Dann die gezupften Estragonblaetter mit in die Pfanne geben und im Olivenoel braten.
5. Das lauwarme Tomaten-Estragon-Kompott in tiefe Teller geben und den Seeteufel daraufsetzen mit einer Haube aus knusprigen Estragonblaettern. Mit Baguette servieren.
Variante: Mit Thymian statt Estragon, und einem Schuss Rotwein statt Pernod, passt das Kompott hervorragend zu Lamm.
http://www.wdr5.de/service/service_essen/329328.phtml

< Seeteufel auf Tomaten-Anissauce
Seeteufel auf Zucchetti-Ragout >