Rosensorbet

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 43
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (6 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

Die Blueten muessen von Rosen sein, die garantiert nicht chemisch behandelt wurden. Von den Rosenbluetenblaettern den weissen Blattansatz schneiden. Zucker in eine Schuessel geben, mit kochendem Wasser uebergiessen und ruehren, bis er sich aufloest. Rosenbluetenblaetter dazugeben, abkuehlen lassen. Wenn die Masse voellig erkaltet ist, mit dem Mixer durchruehren und durch ein feines Sieb giessen. Zitronensaft und Rose dazu. Mischung in Eismaschine geben. Wer keine hat: in Plastikschuessel geben und ins Gefrierfach stellen, bis die Raender gefroren sind. Mit dem Schneebesen glatt ruehren und wieder in den Froster stellen. Prozedur noch zwei Mal wiederholen, bis das Sorbet geschmeidig gefroren ist. In gekuehlten Glaesern servieren und mit eiskaltem Sekt aufgiessen."

< Rosenschaumcreme mit Mangostanen-Püree
Rosentee >