Lammcassoulet 'Castelnaudary'

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 24
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 servings)

LAMMRAGOUT: REF: Quelle:

Zubereitung

Castelnaudary ist eine Stadt in der Naehe von Carcassonne.
Die Bohnen zusammen mit dem Bouquet garni, der Knoblauchzehe sowie der Speckschwarte in frischem Wasser zum Kochen bringen und zugedeckt koecheln lassen.
Nach ca. 1 Stunde den Magerspeck sowie etwas spaeter die Wurst dazugeben und alles fertiggaren, aber nicht verkochen lassen.
Falls noetig, mit Salz und Pfeffer nachwuerzen.
Anschliessend den Speck und die enthaeutete Wurst in Scheiben schneiden.
Die Bohnen in ein Sieb geben und die Kochfluessigkeit auffangen.
Inzwischen das mit Salz und Pfeffer gewuerzte Lammfleisch in heissem Oel von allen Seiten anbraten. Das ueberschuessige Fett abgiessen, die Zwiebeln zum Fleisch geben und unter Ruehren duensten, dann den Knoblauch sowie das Tomatenpueree bei schwacher Hitze 2 bis 3 Minuten mitduensten, mit der Fleischbouillon auffuellen, Thymian und Lorbeer zufuegen und zugedeckt weich schmoren. 10 Minuten vor Ende der Kochzeit die Bohnen dazugeben.
Eine feuerfeste Form mit dem Spickspeck belegen. Das Lamm-Bohnen-Ragout abwechselnd mit den Wurst- und Speckscheiben einfuellen, mit dem geriebenem Weissbrot bestreuen und zugedeckt fuer 20 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen stellen. Anschliessend ohne Deckel waehrend 15 Minuten ueberbacken.
Wenn waehrend dieser Zeit die Oberflaeche immer wieder mit etwas Bohnenbouillon betraeufelt wird, bildet sich eine schoene goldbraune Kruste.

< Lammcarr├ęe unter einer Baerlauchkruste auf proven├žalischem..
Lammchops an Senfsauce >