Schokotorte mit Weißer Mousse

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 232
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (12 Stück)

FÜR DIE SCHOKOTORTE: FÜR DIE MOUSSE: UTENSILIEN: Quelle:

Zubereitung

1. Butter und Zartbitterschokolade zerkleinern, in eine Metallschuessel geben und in der Schuessel in einem leicht siedenden Wasserbad unter Ruehren schmelzen lassen.
2. Eier trennen. Die Eiweisse mit ein paar Tropfen Zitronensaft sehr steif schlagen.
3. Die Eigelbe mit Zucker und der Zitronenschale schaumig schlagen. Die Vanilleschote laengs aufschlitzen, das Mark herauskratzen und dazugeben. Langsam die Schokoladenmasse einruehren. Die Pinienkerne und die Speisestaerke untermischen. Zum Schluss den Eischnee locker unterheben.
4. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Springform ausbuttern, mit Mehl ausstaeuben, den Teig hineinfuellen und glatt streichen. 45 Minuten backen. Dann aus der Springform loesen und abkuehlen lassen. Vor dem Servieren zuerst mit Kakaopulver, dann mit Puderzucker bestaeuben.
5. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe und Zucker schaumig schlagen. Schokolade mit dem Vanillemark schmelzen und langsam unter die Eimasse ruehren. Dann im heissen Wasserbad so lange schlagen, bis die Masse dickcremig wird.
6. Ausgedrueckte Gelatine in der Creme aufloesen und diese unter Ruehren abkuehlen lassen. Schlagsahne unter die Creme heben. Im Kuehlschrank etwa 2 Stunden fest werden lassen. Mit einem Loeffel Nocken abstechen und zur Torte servieren.

< SCHOKOTORTE MIT SANDDORNGELEE
SCHOKOTRAUM: WEISSE SCHOKOLADEN-ANANAS-TORTE >