Sahnige Reis-Terrine mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 29
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (8 Portionen)

TERRINE: KOMPOTT: DEKORATION: Quelle:

Zubereitung

Den Reis in kochendes Wasser geben und 5 Minuten kochen, dann durch ein Sieb abgiessen.
Die Milch mit der aufgeschlitzten und ausgekratzten Vanilleschote und dem Vanillemark sowie einer Prise Salz aufkochen, den Reis hinzugeben und etwa 25 Minuten sanft koecheln lassen, bis der Reis weich ist. Vom Herd nehmen und den Zucker unterruehren, dann die eingeweichte und ausgedrueckte Gelatine in der Masse aufloesen. Die Vanilleschote entfernen. Erkalten lassen. Wenn die Masse anzieht, die geschlagene Sahne unterziehen und alles in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Terrinenform (Inhalt 1 l) fuellen. Im Kuehlschrank am besten ueber Nacht fest werden lassen.
Fuer das Kompott den Zucker in einem kleinen Topf mit schweren Boden goldbraun karamelisieren, dann vorsichtig mit dem Wasser abloeschen. Den geputzten und in Stuecke geschnittenen Rhabarber, den Limettensaft, die abgeriebene Limettenschale, den Sternanis und den Ingwer zugeben und alles in weich koecheln. Topf vom Herd nehmen und die geviertelten Erdbeeren unterruehren. Erkalten lassen.
Zum Servieren die Terrine aus der Form stuerzen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben auf Teller legen, Rhabarber-Erdbeer-Kompott dazugeben, mit einer halbierten Erdbeere garnieren und mit Puderzucker ueberstaeuben.

< SAHNIGE P├ťREELOCKEN AUF SCHWEINELENDE, GRATINIERT MIT ...
Sahnige Schoko-Birnen-Torte >