KANINCHENRAGOUT MIT DICKEN BOHNEN UND JUNGEM KNOBLAUCH

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 28
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

Quelle:

Zubereitung

1. 15 g Butter und das Mehl gruendlich zu Mehlbutter verkneten, zu einer Kugel formen und ins Gefrierfach stellen. Die Kaninchenkeulen kalt abspuelen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Restliche Butter und Oel in einer Pfanne erhitzen. Die Kaninchenkeulen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun anbraten.
2. Inzwischen das Suppengruen putzen und in kleine Wuerfel schneiden. Zwiebel pellen und wuerfeln. Knoblauch pellen. Angebratene Kaninchenkeulen aus der Pfanne nehmen und kurz beiseite stellen. Suppengruen und Zwiebelwuerfel, Knoblauch, Lorbeerblaetter, Nelken, Pfefferkoerner und Wacholderbeeren in die Pfanne geben und unter Wenden anbraten. Mit Weisswein abloeschen und einkochen lassen, bis die Fluessigkeit verdampft ist. Mit Fond abloeschen, Fluessigkeit aufkochen lassen und anschliessend mit Gemuesewuerfeln und Gewuerzen in einen grossen Braeter geben. Die Kaninchenkeulen und die in Stuecke geschnittene 1/2 Zitrone darauflegen und zugedeckt 1 Stunde, 30 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Die Kaninchenkeulen dabei einmal umdrehen.
3. Inzwischen die Bohnen palen. Die Kerne 1 Minute in Wasser blanchieren, abschrecken und aus den Haeuten pellen. Das Bohnenkraut von den Stielen zupfen. Nach Ende der Garzeit die Kaninchenkeulen aus dem Sud nehmen und etwas abkuehlen lassen. Das Fleisch in groben Stuecken von den Knochen schneiden. Den Sud durch ein feines Sieb in einen anderen Topf giessen und um 1/3 reduzieren. Die Mehlbutter grob hacken und in die kochende Sauce ruehren, bis sie bindet. Mit Salz und Pfeffer herzhaft wuerzen. Die Fleischstuecke, die Bohnenkerne und das Bohnenkraut in die Sauce geben und bei mittlerer Hitze 7 Minuten zugedeckt erwaermen. Das Ragout zusammen mit Schmand-Kartoffelpueree servieren.
Zubereitungszeit: 120 min; Naehrwerte pro Person: Fett in g: 14, Kohlenhydrate in g: 30, kcal: 496, kJ: 2074

< Kaninchenragout in Rotwein mit Backpflaumen (Bretagne)
KANINCHENRAGOUT MIT KRAEUTERN >