Seeteufel in Salsa pikanti

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 70
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Seeteufel:: Marinade:: Salsa-Gemuese-Sud:: Salat:: Quelle Johann Lafer "Himmel un Erd", "Fitnesskost", SWR 26.03.2004; Rezept von Herbert Steffny Erfasst von Christina Phil:

Zubereitung

Seeteufel: Die Seeteufelfilets in Portionen schneiden und in einer Marinade aus Weisswein, Zitronensaft, Knoblauch, Olivenoel, Salz und Herbes de Provence einlegen. Die Kartoeffelchen gruendlich waschen und schrubben, spaeter mit Schale kochen.
Salsa-Gemuese-Sud: Die Oliven halbieren, Knoblauchzehe pressen bzw. klein schneiden, die Tomaten vierteln, die Brokkoli-Roeschen klein schneiden. Knoblauch in schmalem, hohem Topf mit Olivenoel leicht anbraten, die reifen Tomatenstuecke, etwas Pfeffer aus der Muehle und frisch gemoerserte Herbes de Provence hinzugeben, leicht anschmoren, dann das Glas trockenen Rotweins hinzugiessen. Mit dem Stabmixer im Topf puerieren und weiter koecheln. Erst danach Kapern und Olivenhaelften hinzugeben.
Den Salsa-Sud in eine tiefe Pfanne geben und die Seeteufelfilets hinein legen. Bedeckt garen lassen und zwischendurch den Fisch immer wieder mit Salsa uebergiessen. Die Brokkoli-Roeschen mitduensten, bis sie al dente sind. Salsa eventuell noch mit in Rotwein angeruehrter Staerke leicht abbinden.
Salat: Fuer den Salat Schinkenwuerfelchen schneiden, den Knoblauch pressen bzw. klein schneiden. Den Feldsalat putzen, die Tomaten in kleine Stueckchen schneiden. Den Knoblauch in etwas Olivenoel leicht anbraten, die Schinkenwuerfel hinzugeben, anschmoren und alles in eine Salatschuessel geben. Balsamico-Essig, Kapern, einen Schuss Weisswein und Herbes de Provence hinzufuegen, mischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Marinade mit Feldsalat und Tomatenstueckchen mischen, eventuell noch nachwuerzen.
Servieren: Die Seeteufelfilets auf Teller geben, mit Salsa-Gemuese uebergiessen und mit Pellkartoeffelchen und Salat servieren, mit Basilikum garnieren.
Getraenkvorschlag: Dazu passt trockener Rotwein und Mineralwasser.
http://www.swr.de/himmelunerd/rezepte/2004/03/26/rezept1.html

< Seeteufel in Safrancreme
Seeteufel in Steinpilzrahmsauce >