Schokoladenkuchen von Lea Linster

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 6600
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (12 Stücke)

Quelle:

Zubereitung

Die Schokolade schmelze ich auf einem nicht zu heissen Wasserbad. Dann trenne ich die Eier und schlage Eigelb mit 200 Gramm von dem Zucker schaumig und cremig auf, bis sich der Zucker geloest hat. Ich ruehre die geschmolzene Schokolade hinein, dann die Mandeln und die weiche Butter. Ist alles gut vermischt, hebe ich das gesiebte Mehl darunter.
Zum Schluss werden die Eiweiss mit einer Miniprise Salz und dem restlichen Zucker steif geschlagen und untergehoben. Ich fuelle den Teig in eine gebutterte und bemehlte Kuchenform (am besten eine Pie- Form aus Porzellan) von 26 bis 30 Zentimeter Durchmesser und lasse ihn - weil die Form dicker ist - 40 Minuten bei 170 Grad (Umluft 150 Grad, Gas Stufe 2-3 backen).
Der hoechst leckere Schokoladenkuchen wird zum Abkuehlen in der Form auf einen Rost gelegt und vor dem Servieren mit Kakao bestaeubt. Attention: So bestaeubt, eignet er sich natuerlich nicht als Geburtstagskuchen, beim Ausblasen der Kerzen fliegt sonst das schoene Kakaopulver umher ...
Ich mag dazu halb geschlagene Sahne, mit Ahornsirup gesuesst.

< Schokoladenkuchen Ohne Mehl mit Halvah-Honig-Sauce
Schokoladenkuchen Walserhof mit Minzglace >