Pochierter Kalbsbraten mit Ratatouille-Sauce

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 215
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (6 Servings)

SAUCE: REF: Quelle:

Zubereitung

Rueebli und Stangensellerie ruesten und in Stuecke schneiden. Die Zwiebel schaelen, halbieren und mit den Lorbeerblaettern und Nelken bestecken. Den Knoblauch schaelen, jedoch ganz belassen. Alle diese Zutaten mit dem Wasser, den Bouillonwuerfeln, den Pfefferkoernern und der Orangenschale in eine grosse Pfanne geben und aufkochen.
Den Sud leicht salzen und das Bratenstueck hineinlegen. Nochmals vors Kochen bringen, dann das Fleisch zugedeckt vor dem Siedepunkt waehrend anderthalb bis zwei Stunden garziehen lassen. Wenn noetig den Sud am Anfang abschaeumen. Wird das Fleisch kalt serviert, im Sud erkalten lassen.
Fuer die Sauce Zwiebel und Knoblauch schaelen und fein hacken. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken, schaelen und in Stuecke schneiden. Die Stielansaetze von Auberginen und Zucchetti wegschneiden und die Fruechte ungeschaelt wuerfeln.
In einer mittleren Pfanne das Olivenoel erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anduensten. Dann alle Gemuese beifuegen. Thymianblaettchen von den Zweigen zupfen und dazugeben. Das Gemuese mit Salz sowie Pfeffer wuerzen und zugedeckt waehrend etwa dreissig Minuten weich kochen.
Das Gemuese mit dem Stabmixer oder im Mixerglas fein puerieren. Die Creme fraiche dazuruehren und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Die Sauce warm oder kalt, aber nie aus dem Kuehlschrank servieren.

< Pochierter Kalbsbraten mit
POCHIERTER LACHS AUF GURKEN >