MARINIERTES LAMM

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 319
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (6 Personen)

Quelle:

Zubereitung

Fuer die Beize Buttermilch in ein grosses Gefaess fuellen. Rosmarin- und Thymianzweige sowie Lorbeerblaetter, Wacholderbeeren, Pfeffer- und Senfkoerner dazugeben. Zitronensaft untermischen.
Zwiebeln schaelen und in Ringe schneiden. Die Haelfte davon in die Marinade legen. Fleisch hineingeben. Obendrauf die restlichen Zwiebelringe legen und mit der Beize begiessen. Lammkeule zugedeckt im Kuehlschrank ueber Nacht ziehen lassen.
Am anderen Tag Fleisch aus der Beize nehmen. Mit Kuechenpapier abtupfen. Marinade durch ein Sieb giessen und fuer die Sosse aufheben. Schmalz in einem Braeter erhitzen.
Lammkeule von allen Seiten darin anbraten. Alles in den auf 220 Grad vorgeheizten Backofen schieben. Zwiebeln und Gewuerze aus der Marinade zugeben. Keule ca. 1 1/2 Stunden braten.
Nach 35 Minuten Temperatur auf 200 Grad reduzieren. Gelegentlich mit etwas Wasser oder Rotwein aufgiessen und die Keule mit Bratenfond bestreichen.
Zucchini und Tomaten waschen. Zucchini in dicke Stifte, Tomaten in Scheiben schneiden und in den Bratenfond geben. Fleisch weitere 30 Minuten bei nunmehr 180 Grad braten.
Lammkeule in Stuecke teilen und mit dem Gemuese servieren. Fuer die Sosse Bratenfond durch ein Sieb passieren. Dabei sollten Kraeuter, Gewuerze und Zwiebeln gut durchgedrueckt werden.
125 ml Marinade mit etwas Mehl und 100 g Sahnedickmilch verruehren. Mischung unter den kochenden Bratenfond ruehren.
Zur Lammkeule schmecken Rosmarinkartoffeln.

< Mariniertes Kaninchenragout mit Zwiebelchen und Pilzen
Mariniertes Lammfilet >