Kalbsbraten mit Sbrinzkruste und Senfaepfeln

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 738
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Servings)

REF: Quelle:

Zubereitung

Karotte, Knollensellerie und Zwiebel ruesten und wuerfeln. Mit der Bouillon in eine mittlere Pfanne geben und aufkochen. Das Fleisch in den Sud legen und zugedeckt auf kleinem Feuer waehrend etwa 45 Minuten weich garen.
Inzwischen Weisswein, Senfpulver, einige Umdrehungen Pfeffer aus der Muehle sowie die Thymianzweige in einer weiten Pfanne aufkochen.
Die Aepfel schaelen, in etwa 1 cm dicke Ringe schneiden und das Kerngehaeuse ausstechen. Die Apfelscheiben in den Weinsud legen, aufkochen und zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 5 Minuten ziehen lassen. Die Aepfel im Sud beiseite stellen.
Die Petersilie fein hacken. Mit den Eiern und dem Sbrinz (1) verruehren.
Den Kalbsbraten aus dem Sud heben und mit Kuechenpapier trockentupfen. Rundum mit der Kaesemischung bestreichen.
Paniermehl und Sbrinz (2) in einem Suppen teller mischen und den Braten darin wenden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Den Kalbsbraten im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille waehrend etwa 20 -- 25 Minuten hellbraun ueberbacken.
Zum Servieren die lauwarmen Apfelscheiben aus dem Sud heben. Den Braten in ein cm dicke Tranchen schneiden und mit den Aepfeln anrichten.

< Kalbsbraten mit Orangensoße
Kalbsbraten mit Sellerie-Nuss-Kruste >