GRAVED LACHS, HAUSGEMACHT MIT RÖSTI UND HONIG-SENF-SAUCE

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 242
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

SAUCE: Quelle:

Zubereitung

Lachs kalt abspuelen, trocken tupfen und eventuell Graeten mit einer Pinzette entfernen. Zucker, Salz, zerstossene Wachholderbeeren, Zitronenschalenzeste, gehackten Dill und Pfeffer mischen. Lachs in eine flache Form mit hohem Rand legen. Die Beize auf dem Fisch verteilen.
Form mit Frischhaltefolie abdecken und kalt stellen. Lachs 12-18 Stunden beizen. Danach den Lachs aus der entstandenen Beizfluessigkeit nehmen und mit Kuechenkrepp abtupfen.
Fuer die Sauce Honig: Senf, Creme Fraiche, Dill und Zitronensaft gut verruehren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Fuer die Kartoffelroesti:
Kartoffeln schaelen, grob reiben mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss kraeftig wuerzen. In einer mittelgrossen Pfanne das Oel erhitzen. Roestimasse in vier Portionen in die Pfanne geben. Mit dem Pfannenwender etwas formen aber nicht zusammendruecken.
Nach ca. 3-4 Minuten die Roesti vorsichtig wenden und von der anderen Seite nochmals einige Minuten goldbraun braten. Roesti aus der Pfanne nehmen und kurz auf Kuechenkrepp abtropfen lassen.
Lachs in Scheiben schneiden und mit Roesti und Sauce anrichten.

< Graved Lachs
GRAVED LACHS-RÖLLCHEN >