Zitronenkuchen #1

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 1077
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Blech)

GLASUR: Quelle:

Zubereitung

Die Blaetterteigplatten nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Dann wieder aufeinanderlegen und auf der mit Mehl bestaeubten Arbeitsflaeche auf die Groesse des Backblechs ausrollen. Die offene Seite des Backblechs mit einem Streifen Alufolie begrenzen, damit der Kuchen beim Backen seine Form behaelt. Den ausgerollten Blaetterteig auf das Blech legen, die Raender leicht andruecken und die Platte mit der Gabel mehrmals einstechen. Die Zitronen duenn abschaelen und den Saft auspressen. 1/8 l Saft abmessen, den Rest beiseite stellen. Mehl, Speisestaerke und Backpulver in eine Schuessel sieben. Die weiche Butter, Puderzucker und Salz mit den Quirlen des Handruehrers schaumig ruehren. Die Eier nach und nach zugeben. Dann die Mehlmischung unterruehren. Den Zitronensaft und die Zitronenschale unter die Masse ruehren. Die Masse gleichmaessig auf den Blaetterteig streichen. Auf der 2. Schiene von unten bei 225oC 25-30 Minuten backen. Fuer die GLasur die Zitrone duenn abreiben und den Saft auspressen. (Wenn von dem Zitronensaft von dem Kuchen 4 El uebrig geblieben sind, koennen Sie diese nehmen). Aus Zitronensaft, Puderzucker, Eiweiss und Zitronenschale eine Glasur ruehren. Den Zitronenkuchen auf dem Blech auf einem Kuchengitter 10-15 Minutern abkuehlen lassen. Dann die Glasur mit einem Pinsel auf die Oberflaeche streichen. Den ausgekuehlten Kuchen mit einem nassen Messer in Stuecke schneiden.

< Zitronenkuchen
Zitronenkuchen (Menton) >