Uberbackene Weisskohlsuppe

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 288
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Servings)

REF: Quelle:

Zubereitung

Den Kabis von Strunk und breiten Rippen befreien und in kleine Streifen schneiden oder hobeln. Die Zwiebeln halbieren und laengs in Streifen schneiten.
Das Oel nicht zu stark erhitzen. Die Gemuesestreifen darin gut durchduensten. Mit der Bouillon abloeschen und den Kuemmel beigeben. Die Suppe 10-15 Minuten koecheln. Mit Weisswein und Pfeffer abschmecken.
Unterdessen die Brotscheiben toasten und mit Butter bestreichen. In Dreiecke schneiden. Den Kaese durch die Roestiraffel reiben.
Die Suppe in ofenfeste Suppentoepfchen fuellen und das Brot darauf legen. Den Kaese darueber verteilen. In der oberen Haelfte in den 220 oC heissen Ofen schieben und den Kaese schmelzen lassen.
Kabis leichter verdaulich: Kabis blaeht weniger, wenn man ihn zuerst in kochendem Wasser blanchiert, bevor man ihn zum Gericht verarbeitet. Das Wasser giesst man ab, es soll nicht wiederverwendet werden.

< Uberbackene Gemuesebananen
Uberbackener Mangold >