Toskana - Weinberge und Meer (Info)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 165
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Text)

Quelle Johann Lafers Culinarium II, "Toskana", 3sat 20.01.2004 Erfasst von Christina Phil:

Zubereitung

Die Kueche der Toskana ist einfach und bodenstaendig. Sie geht groesstenteils auf baeuerliche Traditionen zurueck und verlaesst sich auf den Eigengeschmack der Zutaten, die daher moeglichst frisch und nach Jahreszeit verwendet werden. Grundlage ist fast immer das Olivenoel, das hier als besonders gut gilt, und den Gerichten zusammen mit einigen Kraeutern das Aroma gibt.
Die Bauerngaerten liefern nicht nur Gemuese und Kraeuter wie Rosmarin, Salbei und Basilikum, sondern auch Huelsenfruechte (Bohnen, Kichererbsen), die als Beilagen und in herzhaften Suppen Verwendung finden.
Fisch dagegen ist eher eine Spezialitaet der Kueste, vorneweg Livorno mit seiner beruehmten Fischsuppe Caciucco.
Eins darf ausserdem auf toskanischen Tischen nicht fehlen: das Brot, weiss, ungesalzen und mit kraeftiger Kruste. Frueher konnte man es sich nicht leisten trockenes Brot einfach wegzuwerfen. Und auch heute noch gibt es in der toskanischen Kueche einfache Gerichte, in denen es wiederverwendet wird.
Rezepte: Seeteufel mit Olivenkruste Fischeintopf alla livornese Seeteufel-Saltimbocca mit Salat http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/geniessen/redaktion/6 1286/index.html

< Toskana (Info)
Toskana-Burger >