Marinierter Rehrücken

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 611
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (6 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

Den Rehruecken haeuten. Entlang des Rueckgrats an beiden Seiten so einschneiden, dass sich die Filets aufklappen lassen, aber noch mit den Rippenenden verbunden sind. Petersilien- und Thymianblaettchen abzupfen, zusammen mit den Rosmarinnadeln und den Wacholderbeeren fein hacken. Mit Olivenoel und Pflanzenoel mischen. Die Filets von den Rueckenknochen klappen und das Innere mit der Marinade einpinseln. Filets wieder zurueckklappen und die Oberflaeche mit Marinade einpinseln. In Klarsichtfolie wickeln und 24 Stunden kalt stellen. Am naechsten Tag den Backofen auf 160oC vorheizen. Rehruecken aus der Folie nehmen, salzen, pfeffern und mit Kuchengarn umwickeln. Den Rehruecken auf dem Backblech 50-60 Minuten garen, ab und zu mit Wasser und Bratfond bepinseln. Kuechengarn vom Rehruecken abloesen, Fleisch warm stellen. Wasser auf das Backblech giessen und die Bratfluessigkeit in einen kleinen Topf umfuellen. Rehruecken aufschneiden und auf dem Knochengeruest anrichten. Bratenfond erhitzen, abschmecken und dazu servieren.
Anmerkung: Je nach Dicke des Rehrueckens bis 70 Minuten garen. Fleisch bleibt sehr zart! Fuer die Sauce Bratrueckstand mit Wasser abloesen und mit selbstgemachtem Wildfond aufkochen.

< Marinierter Rehruecken
Marinierter Rettich mit Sbrinz >