Kubanische Reis-Lasagne - Arroz Imperial

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 1114
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Servings)

REF: Quelle:

Zubereitung

Birgit Kahle: Eine geschichtete Delikatesse fuer besondere Anlaesse, die alles verbindet, was die kubanische Kueche liebt. Allerdings ist die Wahl der Zutaten von Familie zu Familie recht unterschiedlich und folgt ueber Generationen tradierten Hausrezepten. Arroz Imperial erinnert ein wenig an eine spanische Paella und benoetigt relativ viel Vorbereitungszeit.
Das Haehnchenfleisch wuerfeln, salzen und mit Oregano bestreuen. Die Wachtelbruestchen in Streifen schneiden und leicht salzen. Das Filet wuerfeln, mit Knoblauch und Salz einreiben. Alles nacheinander im selben Oel anbraten, herausnehmen, zur Seite stellen.
Das Langustenfleisch klein schneiden und mit Limonensaft betraeufeln. Wasser mit Bruehe erhitzen und das Langustenfleisch zwei Minuten darin ziehen lassen. Herausnehmen, den Sud auffangen und beides zur Seite stellen.
Die Zwiebeln in duenne Ringe schneiden. Den Backofen auf 200 oC vorheizen.
Einen hohen, moeglichst beschichteten Topf oder eine grosse Kastenform mit Butter einfetten. Abwechselnd Reis und Fleisch, Reis und Fisch sowie Zwiebelringe hineinschichten. Auf den Reisschichten jeweils 1 Essloeffel Mayonnaise verstreichen. Als oberste Schicht Reis auf der Lasagne verteilen. Einige Essloeffeln Langustensud darueber traeufeln und mit Kaese bedecken.
Die Paprika entkernen, das weisse Fruchtfleisch entfernen, die Schote in sehr duenne Streifen schneiden. Den Arroz Imperial mit Paprikastreifen und Orangenschnitzen dekorieren und im Ofen etwa 20 bis 30 Minuten backen, bis der Kaese goldbraun ist.
Mit Basilikum garniert servieren.

< KUBA - THE PAPA HEMINGWAY
Kubanische Sandwiches >