Fischspießchen (Asia-Snacks)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 73
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

YAKITORI-SOSSE: FISCHSPIESSCHEN: Quelle:

Zubereitung

Fuer die Yakitori-Sosse; Sojasosse, Zucker und Sake in einem Topf erhitzen, bis der Zucker geloest ist. Sosse koecheln lassen, bis ein duenner Sirup entstanden ist. Abkuehlen lassen.
Fuer die Fischspiesschen: Kurze Holzspiesse 10 Minuten in kaltes Wasser legen. Zitrone auspressen. Fischfilets abspuelen, trocken tupfen und in grosse Wuerfel schneiden. Mit etwas Zitronensaft betraeufeln. Lauchzwiebel putzen, abspuelen und in 2 cm lange Stuecke schneiden.
Baby-Ananas schaelen. Ananas in Scheiben schneiden und den harten Strunk in der Mitte entfernen. Fruchtfleisch in 1 cm breite Stuecke schneiden. Fischwuerfel, Lauchzwiebel und Ananasstuecke abwechselnd auf die Spiesse stecken. Mit der Yakitori-Sosse bestreichen.
Spiesse im heissen Oel von jeder Seite etwa 4 Minuten bei mittlerer Hitze braten oder in einer gefetteten Form im vorgheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 und eingeschaltetem Grill 3-4 Minuten garen. Zwischendurch mit der Sosse bestreichen. Restliche Sosse zu den Spiessen reichen.
Tipp Dazu: Spinattuermchen mit Sesamsosse.
Naehrwerte pro Portion ca. 250 Kcal , 13 g Fett

< Fischspieß mit Muskatreis
Fischspießchen vom Grill >